CopperCAM
CopperCAM
Beschränkte Demo-Version ohne Lizenz: Solange Sie keine gültige Lizenz haben, werden in den Exportdateien nur 25 Bohrungen, 25 Isolationskonturen, die Außenkontur und die Zentrierbohrungen erzeugt. Dies sollte ausreichen, die Software und die erzeugten Ausgabedateien unter realen Bedingungen zu testen. Es gibt keine zeitliche Beschränkung oder nicht verfügbare Funktionen. Um CopperCAM zu deinstallieren ist es ausreichend, das Installationsverzeichnis auf der Festplatte zu löschen und die zugehörigen Verknüpfungen auf dem Desktop zu entfernen. Es wird nichts verändert, es werden keine Dateien außerhalb des Installationsverzeichnisses angelegt (außer den Verknüpfungen auf dem Desktop), der Windows-Systemregistrierung werden keine Schlüssel hinzugefügt.
Wenn Sie umfangreichere Tests mit der Software durchführen wollen, können Sie von uns auf Wunsch eine zeitlich befristete Version ohne Beschränkung der Anzahl von Bohrungen oder Isolationskonturen erhalten. Für solch eine zeitlich befristete Vollversion benötigen wir für die Registrierung Ihren Namen und Ihre Anschrift.
Es ist nicht nötig, CopperCAM nach Lizenzerwerb erneut zu installieren. Kopieren Sie einfach die erhaltene Lizenzdatei in das Installationsverzeichnis Ihrer Festplatte. Das Programm findet die Datei nach dem Start und integriert die Lizenz in Ihr Programm. Das ist alles.
Selbstentpackende Installation, mehrsprachig
Version vom 29.01.2019
Wird CopperCAM über eine bereits existierende Installation installiert, werden keine Einstellunen zurückgesetzt. Ihre Lizenz, Werzeugsammlung, ausgewählten Werkzeuge, Ausgangsdatenformate, Importskalierungen, Farbeinstellungen, aktuellen Projekte usw. werden durch eine erneute Installation nicht beeinflusst. Möchten Sie ein Back-Up Ihrer Einstellungen anlegen, dann sichern Sie die beiden Dateien COPPERCAM.INI und COPPERCAM.TOO, die Sie im Installationsverzeichnis Ihrer Festplatte finden.
CopperCAM hält sich nicht an die "Standard-Vorgaben" von Microsoft, den Programmcode unter "C:\Programme" und die Nutzerdaten unter "C:\Dokumente und Einstellungen" abzuspeichern. Das voreingestellte Installationsverzeichnis ist "C:\CopperCAM". Selbstverständlich können Sie den Installationspfad ändern, Sie können das Programm überall installieren. Beachten Sie, dass das Programm ein einziges Verzeichnis verwendet. Hier befindet sich das Programm, die Dateien mit Ihren Einstellungen und Ihr aktuelles Leiterplattenprojekt. Diese Dateien und als Folge das gesamte Installationsverzeichnis muss für Schreibzugriffe geöffnet bleiben. Wenn CopperCAM nicht erlaubt wird, seine Dateien im eigenen Installationsverzeichnis zu sichern, dann können Änderungen an den Einstellungen und Ihr aktuelles Leiterplattenprojekt nicht gespeichert werden. Sie können das Programm auch unter "C:\Programme\CopperCAM" installieren, benötigen aber in der Regel Administratorrechte, um das Programm verwenden zu können. Ein einfacher Nutzer ohne Privilegien darf auf den Pfad "C:\Programme" schreibend nicht zugreifen.

Natürlich kann eine von CopperCAM erzeugte Datei überall hin gespeichert werden, vorausgesetzt, der aktuelle Nutzer ist berechtigt, in dieses Verzeichnis zu schreiben.
Noch Fragen?
Um Spam Bots zu unterbinden, ist diese eMail-Adresse in ein Bild eingebettet, das nicht angeklickt werden kann. Bitte übernehmen Sie die eMail-Adresse manuell, wenn Sie uns eine Nachricht senden wollen.
 

Back2Top
Startseite Bildschirmfotos Download Erwerben
GRAVIEREN,  BOHREN,  TRENNEN
LEITERPLATTEN  PROTOTYPEN
EINSEITIG  ODER  DOPPELSEITIG
GRAVIEREN,  BOHREN,  TRENNEN
LEITERPLATTEN  PROTOTYPEN
EINSEITIG  ODER  DOPPELSEITIG